File Icons
 

TE5T ARCHITEKTEN

PROJEKTE
File Icons

BIM

Building Information Modelling

Planung und Koordination

BIM dient uns als ganzheitliches Planungs- und Koordinationstool, mit dem alle relevanten Daten eines Bauprojekts digital erfasst, vernetzt und verarbeitet werden. Je nach Projekt wird das digitale Modell auf die Bedürfnisse der Planungsbeteiligten und Kunden maßgeschneidert. Vom klassischen Austausch und Koordination mit HLS und ELT bis zu umfangreicheren Massenauszügen zur Kostenschätzung und Qualitätssicherung bei Großprojekten.

LEAN MANAGEMENT

Lean Design = Planung

Lean Construction = Ausführung

Mit Lean Management wird das Bauvorhaben vom ersten Entwurf bis zur Bauleitung durch bessere Abstimmung und Kontrolle in kürzerer Zeit, mit geringeren Kosten abgeschlossen. Durch Aufteilung in Arbeitspakete und kurze, tägliche Besprechungen erfolgt die Koordination aller Beteiligten transparent und effizient. Lean passiert täglich und kontinuierlich.

Servicegebäude

Fertigstellung: 2021

Für unseren langjährigen Partner, die Firma Adldinger, durfte unser Büro ein Servicegebäude entwerfen und bis zur Ausführung planen. Das Servicegebäude beinhaltet temporäre Unterkünfte für externe Firmen und Partner sowie Lagerflächen und ein Büro. Der Bau zeichnet sich durch eine schnelle Bauweise mit vorgefertigten Holzrahmen und der komplett digital entworfenen Holzfassade aus.

FT Gern

Fertigstellung: 2020

Unser Büro war verantwortlich für die Realisierung des einstöckigen Baus in Holzständerbauweise, welcher als Monolith mit seiner dynamischen Formgebung einen farbigen Akzent am Spielfeldrand setzt. Die Fassade aus Eternitplatten übernimmt die Materialität des Nachbargebäudes und ist mit der blauen Farbe, der Vereinsfarbe des FT Gern, weithin sichtbar in der Parklandschaft eingebettet.

Kazmairstr.

Projekt: 2020

Unsere neuen Büroräume liegen im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes „Ledigenheim München“, das im Jahr 1927 von Theodor Fischer, einem der herausragendsten Architekten seiner Zeit, erbaut wurde. Mit der Neuinterpretation der ehemaligen Gaststätte definieren wir als Architekturbüro eine moderne, einladende, sowie kreative Atmosphäre. Durch die offene Möblierung und die schwarzen Akzente schaffen wir ein zugleich funktionales als auch kreatives Arbeitsumfeld.

Haus für Kinder

Fertigstellung: 2020

Eingebettet in das Ensemble um den Dom-Pedro Platz entstand das Haus für Kinder bestehend aus Hort und Kindergarten. Durch BIM-basierte Planung und einer Baustellenorganisation mit der Lean-Construction Methode konnte das von uns übernommene Projekt nach kurzem Planungsvorlauf und 4,5 Monaten Bauzeit im ursprünglich geplanten Zeitrahmen fertiggestellt werden. Erwähnenswert sind die großen Sitzfenster und die farblich abgestufte Eternitfassade, die komplett digital geplant wurde.

Ruby Hotels

Fertigstellung: 2016

Die Münchner Ruby Gruppe verbindet ein sehr hochwertiges und klares Gestaltungskonzept mit modernem Lifestyle und Lean Luxury an bald dreizehn zentralen Standorten. Für die Bereiche Ruby Hotel, Ruby Places und Ruby Works betreuen wir die Standortanalysen und erstellen die Machbarkeitsstudien für deren Projektentwicklungsabteilung.

Hort Hallbergmoos

Fertigstellung: 2019

In enger Zusammenarbeit mit der Firma Adldinger wurde von unserem Büro die Ausführungsplanung des Hortgebäudes Hallbergmoos realisiert. Besonders hervorzuheben ist hier die schnelle Bauzeit mit vorgefertigten Holzständerelementen, Vollholz-Wänden und Decken, mit denen es möglich war, eine nachhaltige Alternative zur Containerbauweise zu etablieren.

Haus K

Fertigstellung: 2020

Die starke Hanglage des Bauplatzes erforderte ein neues Grundrisskonzept, in dem die klassische Raumabfolge invertiert wurde. Während die privaten Räume im Erdgeschoss angeordnet sind, liegt der Wohnbereich im oberen Geschoss und hat einen ebenerdigen Zugang zu Terrasse und Garten. Mit unseren Kollegen von Lang Hugger Rampp Architekten erarbeiteten wir gemeinsam den Entwurf. Dieser wurde als Bauantrag bei der Stadt Krumbach eingereicht und zur Ausführung an einen Generalunternehmer übergeben.

TU visibility

Fertigstellung: 2011

Im Rahmen der Renovierungsarbeiten am historischen Bau der Technischen Universität München, wurde der Haupteingang mit einem neuen Konzept zur Licht- und Wegeführung versehen. Dabei wurden das Vordach, die Eingangsstufen, sowie das Entrée neu gestaltet. Vereinfachte Ablesbarkeit und eine einladende Atmosphäre, auch bei Nacht, sind die Leitprinzipien der Neugestaltung.

Rooftop Penthouse

Fertigstellung: 2017

Für einen privaten Bauherrn wurde im Zentrum Münchens eine Dachgeschosswohnung hochwertig und individuell saniert. Für das Projekt wurden verschiedene Konzepte und Entwürfe erstellt, der finale Entwurf ausgearbeitet und in enger Abstimmung mit der Baufirma für die Ausführung detailliert.

Haus für Wohnungslose

Fertigstellung: 2016

In Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Adldinger und unserem Projektpartner Lang Hugger Rampp planten und bauten wir für die Landeshauptstadt München eine neue Unterkunft für Flüchtende und Wohnungslose. Als besondere Herausforderung galt es, in einer sehr kurzen Planungszeit von sechs Wochen, eine ausführungsreife Planung zu erstellen. Zudem wurde die Baustelle von uns koordiniert und dokumentiert.

Haus W

Fertigstellung: 2018

Für einen privaten Bauherrn planten wir mit unseren Projektpartnern Lang Hugger Rampp Architekten und der Baufirma Adldinger ein Einfamilienhaus in Holzständerbauweise. Hierbei wurde besonderes Augenmerk auf ökologische und nachhaltige Baumaterialien, wie Sichtholzdecken und Lehmputz gelegt. Das Projekt wurde von uns auch in der Ausführungsplanung und während der Bauzeit als Bauleitung betreut.

Guggenheim Helsinki

Wettbewerb: 2014

Im Hafen von Helsinki plante die Salomon R. Guggenheim Foundation ein neues Museum. In unserem Wettbewerbsbeitrag schweben die Ausstellungsräume losgelöst über dem Areal und bieten somit einen weiten Blick über die gesamte Stadt. Die Basis, ein leichter Glaskörper, lässt das Museum behutsam wie ein Schiff an den Hafenanlagen landen. Über einen erhöhten und überdachten Platz gelangt man zu den Museumsräumen.

Fast-Detect

Innenraumgestaltung: 2018

Für das Münchner IT Unternehmen wurde ein neuer Empfangsbereich gestaltet. Das Herzstück bildet die neue Theke, welche mit den thematisch durchzogenen orange lackierten Einfräsungen und dem leuchtenden LED Band Akzente setzt. Analog dazu wurde ein durchgängiges Designkonzept für die Folierung der Glastrennwände und Türen entwickelt.

Anbau Ottobeurerstrasse

Entwurf: 2012

Fertigstellung: 2013

Das bestehende Gebäude wurde bereits als Mehrgenerationenhaus genutzt und soll mit dem geplanten Anbau nun auch Platz für die nächste Generation ermöglichen. Der Anbau besteht aus 2 Wohngeschossen. Ferner wurde ein neuer Balkon für das Bestandsgebäude entworfen. Die Erweiterung, die auf das ökologische Material Holz zurückgreift, fügt sich harmonisch an den Bestand an.

Einsteinstrasse

Entwurf: 2010

Fertigstellung: 2014

Für das Bauvorhaben Einsteinstraße haben wir zusammen mit den Boos Architekten eine Fassadenstudie und mehrere Visualisierungen gemacht. Die prominente Ecksituation verlangte besonderes Augenmerk auf die städtebauliche Einbindung und den Dialog mit der Nachbarbebauung. In mehreren Stufen wurde der Entwurf mit den Planern und der Stadt angepasst.

Therme Amade

Fertigstellung: 2010

Bruttorauminhalt: 41.600 m³

Gesamtkosten: ca. 15.800.000 €

In Altenmarkt im Salzburger Land entstand eine Soletherme mit komplexer Dachfaltung. In Zusammenarbeit mit dem Büro Gollwitzer Architekten wurde mit Hilfe von Visualisierungen die abwechslungsreiche Raumgestaltung veranschaulicht. An Hand eines maßstabsgerechten Modells wurde die Leimbinderkonstruktion des Dachtragwerkes entwickelt und die Therme konnte nach nur eineinhalb Jahren Bauzeit eröffnet werden.

Haus Brand

Fertigstellung: 2011

Bei der Modernisierung des Reiheneckhauses in Nymphenburg wurden kleine aber effektive Eingriffe vorgenommen. Dabei wurde im Erdgeschoss eine neue Raumabfolge geschaffen sowie eigene Detaillösungen für die Verschattungselemete, Türkonstruktionen und Möblierung erarbeitet. Der Vorgarten mit Carport und Gartentor sowie die Neugestaltung der Fassade reihen sich in das funktionale und durchgängige Konzept ein.

BMW Group

Projekte: 2006 - 2020

Für das visuelle und haptische Erlebnis ihrer Fahrzeuge dienen der BMW GROUP weltweit Ausstellungsräume und Niederlassungen. In enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit deren Architekturabteilung wurden von uns zahlreiche Showroomkonzepte entwickelt. Die Philosophie und Identität der Marke BMW wird durch diese architektonische Wirklichkeit.

Arundel Great Court

Entwurf: 2009

Am Ufer der Themse in London wurde mit Horden Cherry Lee Architects ein sehr exklusives Wohngebäude und Hotel für Land Securities entworfen und geplant. Hierbei wurde insbesondere Wert auf den städtebaulichen und historischen Kontext gelegt. Mit seiner Position zwischen City und Westminster fungiert das neue Gebäude als Vermittler zwischen Londoner Tradition und der Moderne.

Hotel Bellvue

Fertigstellung 2017

Das historische Hotelgebäude in Zell am See wurde komplett entkernt und saniert. Zudem wurde das Untergeschoss erweitert und beinhaltet nun einen Wellnessbereich. In Kooperation mit Boos Architekten wurde das neue Gebäudekonzept entwickelt, einschließlich der Entwurfspläne, Präsentationen und Visualisierung der Zimmergestaltung. Das neue Hotel Bellevue wurde 2017 eröffnet.

STUDIO
File Icons

Das Büro TE5T ARCHITEKTEN ging im Herbst 2010 aus dem 2003 gegündeten TE5T Team und dem seit 2009 bestehenden TE5T Planungsbüro hervor. TE5T ARCHITEKTEN mit Sitz in München wird von den zwei Partnern Sebastian Uhl und Fabio Wendnagel geführt. Die Entwicklung und Umsetzung von innovativen, funktionalen, prägnanten, energie- und kosteneffizienten Gebäuden, sowie die Gestaltung eines anspruchsvollen und hochwertigen Designs stehen im Vordergrund der Arbeit. Wir führen unser Büro mit direktem Informationsaustausch, um die Effektivität und die Leistungsfähigkeit unserer Arbeit zu gewährleisten. Unser Bestreben ist Ästhetik und Funktion in Einklang zu bringen.


TE5T ARCHITEKTEN
Uhl Wendnagel PartGmbB

Kazmairstr. 56a

80339 München


T: +49 89 515 696 -30 - F: -31

mail@te5t.com | www.te5t.com



TEAM

Team seit 2003

Christopher Saller

Flo Dirschedl

Georg Stiebel

Henry Rist

Lutz Kögler

David Studer

Dinko Banozic

Hélène Rivière

Kathrin Geisen

Krisztina Bajtai

Maria-Therese Walter

Jonathan Brügmann

Lennart Abelmann-Brockmann

Theresa Wahler

Michael Kühnel

Darko Pećanac

Andreia Magdalin

Andrea Hegedus

Marie Reinberger

Ceylin Meriç

Andrea Freund

Celina Kloske